-

News

Impressum - Datenschutzerklärung

Weitere Transit Poetry Profile:

-

30.01.2012
Transit Poetry legen eine Pause ein

Liebe Leute,
Transit Poetry haben entschieden, sich in einen Winterschlaf zu begeben. Wie lange? Vielleicht einige Monate, einige Jahre oder gar für immer? Momentan wissen wir es selbst nicht. Wir haben das Gefühl, mit unserem 4-Alben-Konzept, das aus den Longplayern "Pedestrians In The Sky", "Evocation Of Gaia", "Shamanic Passage Through The Embers" und "Themes From The Desolate Ocean" besteht, sowie der "The 5th Element" EP alles gesagt zu haben, was wir sagen wollten. Der Kreis ist aus künstlerischer Sicht geschlossen.

Die Bandmitglieder werden sich in nächster Zeit auf ihre anderen Bands und Projekte konzentrieren. Sascha ist mit Eden Weint Im Grab, Despairation und seinem neuen Alexander-Paul-Blake-Projekt beschäftigt, Stefan hat eine neue Band namens Terrateya und Andrei hat als Gitarrist von Scener, Third, Revolution sowie gelegentlich Eden Weint Im Grab eh jede Menge zu tun.

Bitte hört euch unsere "The 5th Element" EP an, die es zum freien Download auf dieser Webseite gibt, schreibt etwas ins Gästebuch, wenn ihr sie mögt und unterstützt uns mit dem Kauf unserer Alben ;-)

Transit Poetry im Januar 2012
Sascha, Andrei, Stefan, Juuri & Svana

 

08.09.2011
Kostenloser Download: "The 5th Element" EP

-

Download

Wir melden uns mit heißen News zurück :-) Überraschung, Überraschung ... wir haben eine neue Veröffentlichung für euch – und das Beste, sie ist kostenlos! Nachdem wir die 4-Elemente-Saga mit den Alben "Themes From The Desolate Ocean" (Wasser), "Shamanic Passage Through The Embers" (Feuer), "Evocation Of Gaia" (Erde) und "Pedestrians In The Sky" (Luft) komplettiert haben, wollen Euch nun noch das 5. und wichtigste Element vorstellen, das sie alle zusammenhält: den Geist. Deswegen heißt die neue EP "The 5th Element" und beendet diese Ära.

Es ist jedoch kein reguläres Album. Enthalten sind 3 exklusive Songs, die ihr garantiert noch nicht gehört habt: "New Generation", "Mr Lucifer" und "Into The Sky's Eternal Blue". Die ersten beiden sind brandneu, der Letztgenannte ist aus den "Pedestrians In The Sky"-Sessions und wurde noch mal überarbeitet. Zudem gibt es einen neuen Mix des Tracks "Monsters", den wir für das Computerspiel "Rock Band" angefertigt haben, eine Ambient-Version von "As The Animals Left The Earth" (im Original auf der "Little Buddha"-Single veröffentlicht), eine großartige Latin-Version von "Astronauts & Butterflies", für die Martin Jungkunz (Despairation) verantwortlich zeichnet, und ein Techno-Club-Mix von "Monsters", den Ritchie Stamer (Rayatis) kreiert hat.

Dass wir diese EP kostenlos anbieten, hat mehrere Gründe: Transit Poetry sind noch nicht die bekannteste Band der Welt und um dies zu ändern, macht es wohl mehr Sinn einen freien Release anzubieten als etwas, das Ihr bezahlen müsst :-) Der andere zentrale Grund: Wir hatten kein Geld, um eine CD herzustellen und vor allem zu promoten und vermarkten. Und nachdem bei der Veröffentlichung von "Pedestrians In The Sky" in geschäftlicher Hinsicht so viele Dinge nicht so gelaufen sind, wie wir uns das vorgestellt hatten, sind wir vom Business gerade mächtig angenervt und wollten einfach nur ganz direkt und ohne einen Haufen Probleme und Widrigkeiten unsere Songs zugänglich machen. Wenn Ihr diese EP mögt und noch nie zuvor von Transit Poetry gehört habt, ist der einfachste Weg, uns durch den Kauf unserer vorherigen Alben zu unterstützen – am besten in unserem Winter-Solitude-Shop direkt bei uns.

Ihr könnt diese neuen Songs als MP3s zusammen mit einem Cover und einem PDF-File, in dem alle Stücke kommentiert werden, unter diesem Link herunterladen.

Wir wünschen euch ein angenehmes Hörvergnügen und freuen uns über persönliches Feedback!

04.08.2011
Interview auf Nightshade

Ein wieder mal sehr ausführliches Interview mit Sascha zu Themen wie der Zukunft von Transit Poetry, dem Gesamtkonzept, den Unterschieden in der Arbeit von Eden Weint Im Grab und TP, Kunst vs. Kommerz und natürlich Veganismus gibt es hier zu lesen:

Zum Nightshade-IV

03.06.2011
Live auf dem Greentunes-Festival

Am 9. September findet im Rahmen der Berlin Music Week im K17 das Greentunes-Festival statt - präsentiert von den Grünen, PETA, dem Vebu (Vegetarierbund), der Albert-Schweitzer-Stiftung und dem BMT (Bund gegen den Missbrauch der Tiere). Das Greentunes vereint Vegetarismus, Veganismus und eine bewusste Ernährung mit reduzierten Fleischkonsum. Innerhalb eines Festivalprogramms setzt das Greentunes Akzente gegen die Massentierhaltung, für einen umfassenden Tierschutz und eine vorwiegend pflanzliche Ernährung auf Grundlage der Vielfalt unserer regionalen und saisonalen Erzeugnisse.

Transit Poetry werden in diesem Rahmen einen speziellen Auftritt spielen!

 

30.03.2011
Sascha Blach kommentiert die 15 Stücke von "Pedestrians In The Sky"

Sascha hat sich die Mühe gemacht, die Stücke von "Pedestrians In The Sky" allesamt zu kommentieren. Neben Hörproben aller Songs und Slideshows des aktuellen Transit-Poetry-Fotoshots gibt es in den folgenden beiden Videos also auch rund 20 Minuten lang allerlei Interessantes über die Hintergründe des Albums zu erfahren.

 

 

07.03.2011
Record-Release-Party

Am 25. März findet unsere Record-Release-Party zu "Pedestrians In The Sky" im K17 Berlin im Rahmen der "Welle:Schwarz" statt. Weitere Bands sind Herzfeind, Traumtaenzer und Leichenwetter. Wir haben Freikarten für Euch. Wer dabei sein möchte, schickt einfach eine Mail an info(at)wintersolitude(dot)de. Wir würden uns freuen. Weitere Infos: www.k17.de.

02.03.2011
Weitere Transit-Poetry-Features

Liebe Leute, wir möchten euch noch ein paar lesenswerte Features zum neuen Album "Pedestrians In The Sky" ans Herz legen und freuen uns, dass die Presse das Werk so wohlwollend aufnimmt:

Rezi bei Hellzone
Interview bei Hellzone

Rezi bei The Spine
Interview bei The Spine

Rezi bei Reflections Of Darkness
Interview bei Reflections Of Darkness

Rezi bei Madgoth
Rezi bei My Revelations
Rezi bei Nightshade
Rezi bei Metal.de
Rezi bei Tempelores
Rezi bei Proggies.ch
Rezi bei Whisky Soda


18.02.2011

Feature auf PETA 2

Heute, pünktlich zum Release des neuen Albums ist auch ein Feature zu Transit Poetry auf PETA 2 online gegangen. Ihr könnt dort ein Interview mit Sascha zum Thema Veganismus lesen.

 

17.02.2011
Album-Veröffentlichung, Record-Release-Party, aktuelle Interviews

Morgen ist es soweit! Am 18. Februar 2011 erscheint das neue Transit-Poetry-Album "Pedestrians In The Sky". Ob charmanten Dark Rock, mitreißende Elektronik, unwiderstehlichen Ohrwurm-Pop oder profunde Melancholie - Transit Poetry decken auf ihrem vierten Longplayer ein breites musikalisches Spektrum ab. Das Album ist der Abschluss einer Tetralogie um die vier Elemente und befasst sich textlich mit dem Thema Luft. Natürlich kommen auch spirituelle Aspekte und Anspielungen auf das Thema Veganismus nicht zu kurz. Als Gast begrüßt die Band die Sängerin Leandra in der eingängigen Düster-Pop-Nummer "Luminous Stars" und ab sofort gibt es das Video zur aktuellen Single-Auskopplung "Little Buddha" auch als HD-Version im Netz. "Pedestrians In The Sky" ist im Winter-Solitude-Shop für nur 12,- Euro bestellbar und im Handel sowie als Download über alle gängigen Portale verfügbar.

-

Am 25. März findet die offizielle Record-Release-Party dazu im K17 Berlin statt, mit Herzfeind, Traumtaenzer und Leichenwetter - und das Beste: es gibt Freikarten. Wer sich also den Eintritt sparen möchte, schickt einen frankierten und adressierten Rückumschlag sowie eine Angabe über die Menge der gewünschten Tickets an:

Winter Solitude Productions
Sascha Blach
Berliner Str. 11
13187 Berlin

Zur Einstimmung sei zudem auf die aktuellen Features in den Magazinen Zillo (mit dem Track "Monsters" auf der Magazin-Beilage!), Nachaktiv (mit dem Track "Blood On The Windmills") und Negatief verwiesen. Ein ausführliches Interview in 2 Teilen mit Sascha zu den Themen Veganismus und neues Album gibt es zudem auf der Seite von Metal1:

Teil 1
Teil 2

 

09.02.2011
"Little Buddha" Video

Wir freuen uns, das Video zu "Little Buddha", der ersten Singleauskopplung aus dem kommenden Transit-Poetry-Album "Pedestrians In The Sky", präsentieren zu können. Es handelt sich um einen der poppigsten und positivsten Songs, die es bislang aus der Feder von Transit Poetry gab und wir hoffen, dass euch die textliche Botschaft erreicht. Denn es ist ein Stück über das Erkennen der wahren Werte des Lebens. Produziert wurde der Clip mit Rainer ZIPP Fränzen von Kein-Märchenwald, dem an dieser Stelle unser ganzer Dank gebührt!

 

06.02.2011
Neue Interviews

Ein interessantes Interview zum neuen Album "Pedestrians In The Sky" gibt es auf The Spine

Außerdem sind in den aktuellen Print-Ausgaben von Nachtaktiv und Negatief TP-Features zu finden ...

 

02.02.2011
Es geht los: neues Album, neues Video

Die Berliner Band Transit Poetry hatte sich zu ihrer Gründung im Jahr 2002 wahrhaft ein Großprojekt vorgenommen. Vier Alben sollte es geben, die jeweils im Zeichen eines der Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft stehen und lyrisch den Brückenschlag zwischen materieller und spiritueller Welt bilden. Am 18. Februar präsentieren die fünf Musiker um Kreativkopf Sascha Blach den vierten und letzten Teil „Pedestrians In The Sky". Das Album beschließt die Elemente-Tetralogie mit dem Thema „Luft“ und erweist sich als durchaus vielschichtiger Hybrid aus interpretationsoffener Spiritualität, bildhafter Poesie und wortgewaltiger Gesellschaftskritik. Dazu spendieren Transit Poetry einen großen Strauß an mitreißenden Ohrwürmern, denn alle 15 Stücke sind von großen Melodien und Hooklines geprägt.

-

Auch stilistisch sind Transit Poetry wieder einen großen Schritt vorangegangen und haben ihre Gothic-Wurzeln mit allerlei neuen Elementen bereichert. Für enge Schubladen erweist sich die Scheibe als zu vielschichtig, denn ob harmonischer Breitwand-Pop, Gitarren-getriebener Rock, Metal-Reminiszenzen, Trip Hop, Electronica oder melodramatischer Wave mit deutlichem 80er-Jahre-Einschlag – es wird eine große musikalische Bandbreite abgedeckt, ohne dass das Hörerlebnis unhomogen wirkt. Selbst Ethno-Einflüsse und den Einsatz von Kantele und Akkordeon gilt es zu vermerken. Ein weiteres Highlight ist das Duett mit der Sängerin Leandra in der düster-romantischen Pop-Perle „Luminous Stars“. Catchy, tanzbar, organisch und tiefsinnig sind nur einige der Attribute, die für das Album, das in Kooperation der Labels Remote Music (Digital) und Danse Macabre (physisch) erscheint, zutreffen. Als Vorgeschmack ist nun das Video zur ersten Single-Auskopplung "Little Buddha" bei Infrarot zu sehen:

zum Video

zur Vorbestellung im Winter-Solitude-Shop

 

10.01.2011
Hörproben der "Little Buddha" Single online

Auf Soundcloud gibt es ab sofort alle 6 Tracks der "Little Buddha" Single als 2-minütige Snippets zu hören. Die Single erscheint am 21. Januar als Download zum Special Price und kann über alle gängigen Portale wie iTunes & Co. bezogen werden. Sie dient als Vorgeschmack auf das neue Album "Pedestrians In The Sky", das im Februar folgt.

Zum Pre-Listening

09.11.2010
Transit Poetrys „Little Buddha“-Single vereint Spiritualität und Veganismus

Schon mal einen Buddha als Ohrwurm gehabt? Nein? Ab dem 21. Januar 2011 könnte es soweit sein, denn Transit Poetry veröffentlichen an diesem Tag mit ihrem hymnischen Dark-Pop-Song „Little Buddha“ einen digitalen Vorgeschmack auf ihr viertes Album „Pedestrians In The Sky“, der sich besonders tief in die Gehörgänge gräbt. Doch auch der Text des kleinen Buddhas verdient Beachtung, denn Transit Poetry rufen ihre Hörer zur Besinnung und spirituellen Suche auf in einer schnelllebigen Zeit des Materialismus und der gegenseitigen Ausbeutung. „Es geht in diesem Song um genau das, was in der heutigen Zeit bei fast allen Menschen zu kurz kommt“, so Sänger Sascha Blach. „Frieden, Liebe, Klarheit und wahre Weisheit“. Verpackt in poetische, eindringliche Worte und definitiv kitschfrei, versteht sich. Inhaltsschwer sind auch die weiteren Songs dieser Download-Single, darunter zwei exklusive Non-Album-Tracks. Während „Garden Of Sacred Solitude“ die Themen Meditation und Selbstfindung erneut aufgreift, kommt in „As The Animals Left The Earth“ ein Thema zur Sprache, das durchaus ebenfalls mit der geistigen Reife jedes Einzelnen und der Gesellschaft zusammenhängt: das Leid unserer tierischen Mitgeschöpfe in Massenbetrieben. „Dieses Lied ist mein kleines Tribut an alle die Tiere, die jeden Tag durch die Schlachthöfe des Landes getrieben werden, ohne dass jemand in der Außenwelt ihre Stimme vernimmt“, erklärt der vegan lebende Sänger dazu. Abgerundet wird die Veröffentlichung durch einen Radio- und einen Club-Edit des „Pedestrians In The Sky“-Openers „Astronauts & Butterflies“ sowie einen Club-Mix von „Little Buddha“.

-

Trackliste:

1. Little Buddha (Radio-Edit)
2. Little Buddha (Club-Mix)
3. Astronauts & Butterflies (Radio-Edit)
4. Astronauts & Butterflies (Club-Mix)
5. Garden Of Sacred Solitude
6. As The Animals Left The Earth

 

11.11.2010
Vertrag bei Remote Music & Gratis-Download-Song

Wir kündigen hiermit für Februar 2011 unseren 4. Longplayer "Pedestrians In The Sky" an, welcher den vierteiligen Elemente-Zyklus mit dem Thema "Luft" beschließen wird. Kürzlich haben wir für die Veröffentlichung einen Plattenvertrag beim aufstrebenden Indie-Label Remote Music (u.a. Obscenity Trial) unterschrieben, die vorab auch noch eine Single veröffentlichen werden. Näheres dazu demnächst. "Pedestrians In The Sky" ist ein hoffnungsvolles, energiereiches und spirituelles Album zwischen Breitwand-Pop, Alternative-Rock und Gothic, das jedoch auch seine düsteren und melancholischen Seiten hat. Als Vorgeschmack gibt es dieser Tage bereits den eingängigen, treibenden Song "Astronauts & Butterflies" als freien Download, ohne notwendige Registrierung auf:
http://wintersolitude.de/TP/Astronauts.html

-

22.07.2010
Transit Poetry präsentieren neue Gitarristin Svana

Transit Poetry geben einen Line-up-Wechsel bekannt. Neu in der Band ist Svana, die künftig die ehemalige Bassistin Diana Schellenberg ersetzen wird. Svana übernimmt jedoch die Gitarre und Stefan Siegl wechselt dafür an den Bass. Svana ist auch Flötistin bei der Berliner Folk-Band Kultasiipi, begann ihre musikalische Laufbahn jedoch einst als Gitarristin und kehrt nun gewissermaßen zu ihren Wurzeln zurück. Da sie zusätzlich auch Grafikerin ist (www.svanamedia.de), wird sie sich auch um die visuelle Seite von Transit Poetry mit kümmern.

Svana

Momentan bereiten Transit Poetry die Veröffentlichung ihres nächsten Albums Anfang 2011 vor – das Werk wird das 4-Elemente-Konzept beschließen und sich mit dem Element “Luft” befassen. Die Band bedauert, dass alles deutlich länger gedauert habe als ursprünglich geplant, doch die gesamte Album-Produktion, ein Videodreh, das Artwork, mehrfache Fotosessions, Remixe und die Suche nach einem neuen Label (ja, Transit Poetry und Omniamedia gehen künftig getrennte Wege!) haben viel Zeit in Anspruch genommen. Doch die größten Steine sind nun aus dem Weg geschafft und man hofft 2011 auch wieder auf eine verstärkte Live-Präsenz. Detaillierte News folgen im Herbst/Winter dieses Jahres!

 

07.04.2009
Neues Album in der Entstehung

Wir sind derzeit im Winter Solitude-Studio zugange, um das vierte Studioalbum auf Festplatte zu bannen und damit den Elemente-Zyklus zu vollenden. Als letztes Thema bleibt uns das Thema “Luft“ und dafür dürfen wir erneut eine tiefgehende Auseinandersetzung mit spirituellen Themen sowie Eingängigkeit, Tanzbarkeit und Melancholie irgendwo zwischen Breitwand-Pop, Alternative, Electronica und Gothic-Rock versprechen. Die Veröffentlichung ist für Herbst 2009 anvisiert und nach der Zusammenarbeit mit Omnia auf dem aktuellen Longplayer “Evocation Of Gaia“ sollen auch diesmal wieder diverse Gäste zum Zuge kommen. Details dazu werden wir im Laufe der nächsten Wochen und Monate bekannt geben. Weiterhin erhältlich ist im Netz eine 4-Track-Gratis-Download-EP mit aktuellen Albumtracks und Remixen, die ihr u.a. auf MySpace findet.

 

21.11.2008
Ausführliches Interview

Auf der Homepage von www.metal1.info ist ein ausführliches Interview mit Sascha zum aktuellen Transit Poetry-Album "Evocation Of Gaia" zu lesen. Außerdem ans Herz legen möchten wir Euch das Review auf der Seite. Danke an den Autor Jan!

 

16.09.2008
Luftiges Songwriting...

"...heimlich, still und leise haben sich die ersten Transit Poetry-Songs zum Element Luft durch den Äther auf meiner Festplatte geschlichen, wo sie nun auf ihre Vollendung warten. Es wird spannend, bislang sträubt sich das neue Material hartnäckig gegen sämtliche Konventionen und "ist" einfach nur, ohne Schubladen und ohne stilistisch-konzeptionelles Ziel. Alles ist im Fluss... Wann und in welcher Form es zur Veröffentlichung kommt, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, da unser Plattenvertrag mit Omniamedia nach 3 Alben ausgelaufen ist und der Musikmarkt unsicherer denn je ist, aber irgendwann irgendwie im Laufe des Jahres 2009 wäre ein ehernes Ziel. Mensch, wie schnell die Zeit doch vergeht. Da haben wir gerade erst mit der vierteiligen Elemente-Tetralogie begonnen und nun ruft schon die Vollendung des letzten Teils - und damit vielleicht auch das letzte Transit Poetry-Kapitel..."
Luftige Grüße, Sascha